Notfall Protein-Porridge für's Büro

Aktualisiert: Jan 22

Im Büro kann man für gewöhnlich ja leider nicht mal eben den Kochtopf anwerfen und sein Porridge kochen und vorher zu Hause hat man gleich nach dem Aufstehen vielleicht noch keinen Hunger. Aber einen Wasserkocher gibt' in jedem Büro, also müssen wir nicht auf unser Power-Frühstück verzichten. 🎉💪👩‍💻💖 So geht's: 👉 eine Müslischüssel oder Milchkaffeetasse bis zur Hälfte mit glutenfreien Haferflocken füllen (die haben übrigens Rund 11g Protein/100g), 👉 mit gekochtem Wasser bis oben hin aufgießen, 5 - 10 Minuten quellen lassen 👉 2-3 Eßl. geschrotete Leinsamen und 💪 1-2 Eßl. Lupinen-Protein dazu geben, 👉 mit 1 Prise Salz und ein bisschen Dattelsüße oder Agavendicksaft verfeinern. 👉 Iss dazu am besten Vitamin C haltiges Obst, um die Bioverfügbarkeit von Eisen in den Haferflocken zu vervielfachen und trinke den Kaffee lieber 30 Minuten vorher.

FERTIG. 😋 ☝️🤓TIPP: Ich verwende morgens immer Lupinen-Proteinpulver, da es das Einzige ist, das basisch ist (bzw. gekeimte Proteinpulver können das auch, sind aber teurer). Allerdings schmeckt mir das Lupinen Protein solo als Shake überhaupt nicht, daher mische ich es in mein Porridge und darin schmeckt es absolut lecker.😍👍 Haben Dir meine Tipps weiter geholfen? Ich freue mich über Feedback. Alles Liebe, Dein Coach Dodo #antiinflammatorisch #basischeernaehrung #glutenfreiesrezept #frühstückimbüro #porridgeliebe #proteine #healtheacademy #hashimoto #hashimotocoach #autoimmuncoach #holistischegesundheit