Zwetschgen-Mini-Kuchen

Diese Minis sind maximal lecker, vegan, glutenfrei und ohne Öl und außerdem schnell zubereitet! Trockene Zutaten: 🥧 170 g Hafermehl (Haferflocken mixen) 🥧 2-3 Eßl. glutenfreies Mehl (Reis, Quinoa...) 🥧120 g gemahlene Nüsse

🥧115 g Birkenzucker (Xylit) 🥧1 ,5 TL  Backpulver

🥧0,5 TL  Natron 🥧2 TL  Zimt 🥧1/3 TL Salz

Feuchte Zutaten: 🥛160 ml pflanzl. Milch

🍌 100 g (2 kleine) reife Bananen 🍋 1 EL Zitronensaft oder Limettensaft 🔪 1 Messerspitze Vanilleextrakt

Belag: 🥧geviertelte Zwetschgen 🍯1-2 Eßl. Ahornsirup 🍯1 EL Birkenzucker (Xylit)

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Muffinblech einfetten und mit glutenfreiem Mehl bestäuben. Zwetschgen entkernen, vierteln, mit Ahornsirup und Zucker vermischen, beiseite stellen.

Alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel vermengen. Feuchte Zutaten in einer anderen Schüssel mit Mixer verquirlen. Die feuchten Zutaten in die Schüssel mit den trockenen Zutaten gießen und mixen.

Den Teig gleichmäßig in der Form verteilen, Zwetschgen darauf drappieren.

Für ca. 20-25 Minuten im Ofen backen oder bis ein Zahnstocher aus der Mitte sauber herauskommt.

Abkühlen lassen und genießen❣😋 Deine Dodo

#healtheacademy #zwetschgen #minikuchen #vegan #glutenfrei #ohneöl #gesundbacken #hashimoto #hashimotocoach #autoimmuncoach #veganeernährungsberatung #fitnesscoch #holistischegesundheit